Home

MULTIMEDIAL - INTERNATIONAL - DIREKT NACH DEM ABITUR
Die erste Adresse für die Ausbildung von Wirtschaftsjournalisten
PROJEKTE UNSERER JOURNALISTENSCHÜLER
Der Jahrgang 2015 wühlt sich durch die Wirrungen der Kölner Fahrradpolitik
BRÜSSEL, MOskAU, SHANGHAI, LONDON
Die Auslandsprogramme der Kölner Journalistenschule

Home

twitter

Freitag, April 6th, 2018 at 1:14pm
Video zum Wochenende: @Buon_Anni hat mit @SebMoritz und @jurodemann über investigativen Journalismus bei @hb_investigativ und @WDRinvestigativ gesprochen. https://t.co/QjejAC6F8c
Dienstag, März 13th, 2018 at 11:26am
. @MaierAstrid war bei uns zu Besuch und hat über ihren Job @wiwo und über ihr Engagement @DverseMedia1 gesprochen. @laurinmey hat sie ein Interview gegeben. Hier entlang, bitte:
https://t.co/IpizbWzvoi

facebook

Kölner Journalistenschule

Die Kölner Journalistenschule ist eine der renommiertesten Journalistenschulen Deutschlands. Seit 1968 bildet sie Journalisten für Politik und Wirtschaft aus. Absolventen der Kölner Journalistenschule arbeiten bei fast allen großen Tages- und Wochenzeitungen, bei Magazinen, bei Online-Medien, im Hörfunk und Fernsehen und in der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen und Verbänden. Die Ausbildung ist ab dem dritten Semester mit einem Studium der Volkswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre sozialwissenschaftlicher Richtung, der Betriebswirtschaftslehre oder der Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln verbunden. Nach vier Jahren erhalten die Journalistenschüler das Zertifikat der Schule und – wenn sie die erforderlichen Leistungen an der Universität erbracht haben – auch den Bachelor of Science in ihrem jeweiligen Studienfach. In der praxisnahen journalistischen Ausbildung lernen die Schüler in kleinen Gruppen alles, was sie später im Berufsalltag brauchen. Im Zentrum steht die intensive Arbeit an journalistischen Beiträgen, die von der Idee bis zur Veröffentlichung in den Medien begleitet werden. In mindestens fünf Praktika – von der Schule vermittelt – können die Schüler ihre erlernten Fähigkeiten im Arbeitsalltag anwenden. Im Rahmen der Ausbildung erhalten die Schüler die Möglichkeit, Auslandserfahrung zu sammeln. So nehmen sie an journalistischen Studienreisen teil, gegenwärtig etwa nach Brüssel, Shanghai und Moskau. Zudem haben sie Gelegenheit, ein Auslandspraktikum zu absolvieren und ein Semester im Ausland zu studieren. Die Kölner Journalistenschule ist unabhängig von Verlagen, Sendern und Interessengruppen. Träger der Schule ist ein gemeinnütziger Verein, dem derzeit rund 65 Mitglieder – vorwiegend Journalisten – angehören.
Kölner Journalistenschule
Kölner JournalistenschuleFreitag, April 6th, 2018 at 4:00pm
Massimo Bognanni arbeitet als Investigativ-Reporter beim WDR innerhalb der Recherchekooperation mit dem NDR und der Süddeutschen Zeitung. Zuvor war er Reporter beim Handelsblatt. Außerdem schreibt er Bücher – zuletzt eine Biografie über Thomas Middelhof. Sein Handwerk hat er bei uns gelernt. Als er vor kurzem zum Diskussionsformat Unter Drei zu Besuch war, hat er Sebastian Moritz ein paar Fragen beantwortet. (Produktion: Julian Rodemann).
Kölner Journalistenschule
Kölner Journalistenschule
Kölner JournalistenschuleDienstag, März 13th, 2018 at 2:09pm
Vor kurzem war Astrid Maier bei uns zu Besuch. Sie ist seit März Chefreporterin bei der WirtschaftsWoche, zur Aufzeichnung des Interviews leitete Sie noch die Ressorts Unternehmen und Märkte sowie Innovation und Digitales. Und sie ist Mitgründerin von Dverse Media. Im Interview mit Laurin Meyer (Produktion: Nándor Hulverscheidt) spricht sie darüber, wie die Initiative für mehr Vielfalt in Redaktionen sorgen will.
Kölner Journalistenschule
Kölner Journalistenschule
Kölner JournalistenschuleDienstag, Januar 30th, 2018 at 12:33pm
Große Neuigkeiten: Ab sofort stehen Kölner Journalistenschülern deutlich mehr Studiengänge an der Universität zu Köln zur Verfügung. Mit dabei zum Beispiel Wirtschaftsinformatik, Gesundheitsökonomie und Regionalwissenschaften.
Kölner Journalistenschule
Kölner JournalistenschuleMontag, Januar 29th, 2018 at 10:14am
Vor kurzem war Peter Ohlendorf bei unserem Diskussionsformat "Unter Drei" zu Gast. Der Dokumentarfilmer und Produzent zeigte seinen 2012 veröffentlichten Film "Blut muss fließen", in der geheim gefilmte Aufnahmen aus der Rechtsrockszene zu sehen sind. Im Interview mit Lara Marie Müller erklärt Ohlendorf, warum die Dokumenation aus seiner Sicht heute aktueller ist denn je.
Kölner Journalistenschule
Kölner Journalistenschule
Kölner JournalistenschuleFreitag, Januar 26th, 2018 at 12:22pm
Du willst im Oktober an der Kölner Journalistenschule anfangen? Dann jetzt bewerben!
Kölner Journalistenschule
Kölner JournalistenschuleMittwoch, Januar 24th, 2018 at 3:30pm
Schicke Yachten, mobile Reporter: Der Jahrgang 2016 berichtet heute für die FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung von der Messe Boot - nur mit Smartphones. Die Ergebnisse gibt's im Live-Blog. #mobilereporting