Neuer Bewerbungsschluss für die Ausbildung ist der 31. Mai

1News_neuer Bewerbungsschluss

Wer im Oktober eine Ausbildung an der Kölner Journalistenschule beginnen will, hat jetzt mehr Zeit um sich zu bewerben: Die Frist wurde auf den 31. Mai 2016 verschoben. Zur Bewerbung ist ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben nötig. Maximal 50 Bewerber werden zu einem der zweitägigen Aufnahmetests eingeladen (entweder am 24./25. Juni oder am 1./2. Juli). Hier gibt es weitere Infos.

Bernd Ziesemer ist neuer Vorsitzender des Trägervereins der Kölner Journalistenschule

2news_ziesemer neuer Vorsitzender

Der Publizist Bernd Ziesemer ist neuer Vorsitzender der Kölner Journalistenschule. Die Mitgliederversammlung des Trägervereins hat den 62-Jährigen einstimmig gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurden Martin Kessler (Rheinische Post) und Katharina Kroll (Deutsche Welle).

Ziesemer folgt auf Henning Krumrey (Alba Group), der nach sechs Jahren Vorsitz nicht wieder kandidierte, dem Vorstand des Trägervereins aber weiter als einfaches Mitglied angehören wird. Als Vorstandsvorsitzender hat Krumrey, selbst Absolvent der Schule, das Ausbildungskonzept der Kölner Journalistenschule maßgeblich weiterentwickelt sowie die finanzielle Basis der Schule gestärkt.

Ulric Papendick, Geschäftsführender Direktor der Kölner Journalistenschule: „Wir freuen uns, dass wir mit Bernd Ziesemer einen der besten deutschen Wirtschaftsjournalisten als neuen Vorsitzenden gewinnen konnten. Sein Netzwerk und seine Erfahrungen werden entscheidend dazu beitragen, die Zukunft unserer Schule in Zeiten eines rasanten digitalen Wandels zu sichern.“ Bernd Ziesemer nannte als wichtige Ziele, die Unabhängigkeit der Schule zu wahren und den hohen Qualitätsanspruch der Ausbildung fortzuführen.

Chinesische Studenten besuchen die Kölner Journalistenschule

3News_chinesischeStudenten

Journalismusstudenten unserer chinesischen Partneruniversitäten Shanghai University und Fudan University haben im November gemeinsam mit ihren Professoren Deutschland besucht. Kölner Journalistenschüler reisen bereits seit 2011 jedes Jahr nach Shanghai – jetzt gab es erstmals einen Gegenbesuch.

Die 14 angehenden Journalisten waren zunächst in Köln unterwegs, reisten dann aber weiter nach Berlin – mit einem kurzen Zwischenstop bei unserem Partner Daimler in Stuttgart. Die Gruppe diskutierte mit Kölner Journalistenschülern über das chinesische und das deutsche Mediensystem, traf Journalisten, Politiker und Unternehmensvertreter und erkundete Köln und Berlin.

Auf den Besuch sollen weitere folgen: Im kommenden Herbst wird erneut eine Gruppe chinesischer Nachwuchsjournalisten nach Köln kommen. Wir freuen uns schon darauf.

 

Test 1

Newsbild_01

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.